Trainingsplan und Optimierung

 

Dein Workout im Mai!

 

 

 

Fun-Facts

 

NEUER KURS!

Im April gehts wieder los!

 

der neue Lauf und Nordic-Walking

Kurse gibts ab 3. und 4. April!

 

Infos dazu findest du hier!

 

 

"nur" Laufen macht nicht glücklich, leider....

 

Du solltest alle deine motorischen Fähigkeiten kontinuierlich verbessern: Kraft, Beweglichkeit, Stabilisation und Schnelligkeit.

Das beugt Verletzungen und Überlastungen vor und verbessert deine Leistung.

Als Läufer brauchst Du eine gute Rumpfstabilität, eine gute Koordination, Beweglichkeit und Kraft, Kraftausdauer und eine gewisse Schnelligkeit.

 

Um diese Verbesserung voranzutreiben brauchst Du ein abwechslungsreiches Training. Baue Dir kleine Kraft-Stationen,  gezielte Tempo-Intervalle und Stretching in deine Trainingseinheiten ein!

 

Aber auch ganz andere Bewegungsformen sind gefragt - dein Körper will nicht immer die gleiche Belastung aushalten - insbesondere bei

                • sich häufenden Verletzungen
                • Motivationslöchern
                • Leistungsplateaus oder
                • Beschwerden beim Laufen
                • läufertypischen Beschwerden wie runner's knee et.

schreit dein Körper regelrecht nach einer Alternative!

 

Alternative Trainings sind vor allem ein läuferspezifisches Krafttraining und Stretching.

Dazu eignet sich ein klassisches Krafttraining im Fitnesstudio oder Kurse wie "Pilates" und "Bodyweight-Training" oder "4dpro-Bungeefitness" aber auch Yoga.

 

Unsere Trainer und Physiotherapeuten beraten Dich gerne um das Beste für Dich zu finden!